Slider

Von vergessener Leidenschaft und großen Träumen

Sonntag, 19. November 2017

Es war vollkommen still. Nur ein leises Kratzen war zu hören. Hin und wieder ein Rascheln, wenn sie die Seite umblätterte. Gebannt betrachtete sie die Bleistiftmine, die in fließender Bewegung über das Papier glitt. Sie sah ihre Gedanken, schwarz auf weiß. Ganz selbstverständlich, als hätte sie nie damit aufgehört: Schreiben um des Schreibens willen. Weil ihr Herz schneller zu schlagen begann, immer wenn sie ihr Notizbuch aufschlug und ihre Gedanken in altbekannter Euphorie übersprudelten.

Winterblues adé - 7 Wohlfühltipps gegen schlechte Laune

Dienstag, 31. Oktober 2017

7 Wohlfühltipps gegen schlechte Laune
Ein schrilles Klingeln reißt mich erbarmungslos aus dem Reich der Träume. Widerwillig steige ich aus dem Bett, ziehe die Rollos hoch und kneife vorsorglich schon einmal die Augen zusammen – Macht der Gewohnheit. Denn von der Sonne geblendet werde ich morgens vor der Arbeit schon lange nicht mehr.

Ideal vs. Realität - Warum wir unsere Ziele nicht erreichen und wie wir das ändern können

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ich möchte Karriere machen, mein Leben lang lernen und mich weiterentwickeln. Gleichzeitig viel Zeit für meinen Partner, Freunde, Familie und natürlich mich selbst haben. Hobbys dürfen auch nicht zu kurz kommen. Ebenso Sport und gesunde Ernährung. Und die Welt bereisen möchte ich auch. Wenn es darum geht, das „ideale“ Leben zu beschreiben, kennt unsere Phantasie keine Grenzen. Problematisch wird es,  wenn wir zwar unser Bestes geben, um diesem Ideal näher zu kommen, doch das Gefühl haben, nur auf der Stelle zu treten (hier geht's zum Artikel).

Warum Pläne nicht in Stein gemeißelt sind

Sonntag, 8. Oktober 2017

 
Wer meinen Blog schon eine Weile liest, wird gemerkt haben: Pläneschmieden ist voll mein Ding.  Besonders was meine berufliche Zukunft betrifft. Doch was, wenn der Plan nicht aufzugehen scheint? Wenn sich von Zeit zu Zeit alles falsch anfühlt und plötzlich doch nicht mehr so klar ist, in welche Richtung es eigentlich weitergehen soll (hier geht's zum Artikel)?

Keep calm - zwei Fragen für mehr Gelassenheit

Sonntag, 1. Oktober 2017


Der rücksichtslose Autofahrer fährt euch fast über den Haufen und gestikuliert zur Krönung auch noch wild in eure Richtung. Die giftige Kollegin gibt vor versammelter Mannschaft eine Unverschämtheit nach der anderen zum Besten. Der arrogante Kellner macht den Eindruck, als würde er euch am liebsten ins Essen spucken. Hand aufs Herz: könnt ihr in solchen Situationen locker bleiben? Einmal tief durchatmen, lächeln und die negative Energie an euch vorbeiziehen lassen? Solltet ihr diese Frage mit „ja“ beantworten, herzlichen Glückwunsch! Für alle anderen, die sich von ihren Mitmenschen gerne mal auf die Palme bringen lassen, gibt es heute einen kleinen Denkanstoß, um auch in nervenaufreibenden Momenten gelassen zu bleiben.

Mit Achtsamkeit zu innerer Ruhe - einfache Übung bei kreisenden Gedanken

Montag, 18. September 2017


Ich muss unbedingt noch das Paket zur Post bringen. Was soll ich bloß zur Hochzeit anziehen (hier geht's zum Artikel)? Ein Geschenk brauche ich auch noch. Hoffentlich regnet es nicht schon wieder. Wenn das Gedankenkarussell erst einmal Fahrt aufgenommen hat und sich ein Gedanke an den anderen reiht, ist es nicht gerade leicht, die innere Ruhe wiederzufinden. Deshalb werde ich besonders hellhörig, wenn ich auf neue Mittel und Wege stoße, um kreisende Gedanken zu beruhigen. So auch vor einigen Wochen, als ich zum ersten Mal von den sogenannten Morning Pages gehört habe.

Inspiration: Zitate für mehr Gelassenheit und Motivation

Sonntag, 27. August 2017


Inspiration  - sie ist ein Anstoß, um in eine neue Richtung zu denken, den Horizont zu erweitern und der Fantasie freien Lauf zu lassen. Dabei sieht sie für jeden anders aus. Von Farbkombinationen über Worte und Strukturen bis hin zu besonderen Bewegungen können wir uns von vielerlei Dingen und Situationen inspirieren lassen. Auch kurze Sprüche und Zitate gehören für mich dazu. Die folgenden Zehn sind meine aktuellen Lieblinge, die mich besonders zum Nachdenken anregen, mich motivieren und ermutigen, wenn es mal drunter und drüber geht.

Von Selbstvertrauen und halbherzigen Entscheidungen

Sonntag, 20. August 2017

Ab nächster Woche esse ich keine Süßigkeiten mehr, gehe alle zwei Tage zum Sport und koche jeden Abend etwas Frisches. Kommt euch dieses Vorhaben bekannt vor? Ich kenne solche Vorsätze zur Genüge. Die Male, die ich mich hingegen tatsächlich an den beschlossenen Plan gehalten habe, lassen sich an einer Hand abzählen. Ein Phänomen, das wohl schon jeder einmal an sich beobachtet hat. Doch können wir über die Endlosschleife aus Pläneschmieden und wieder Verwerfen tatsächlich schmunzeln oder zieht sie doch nicht so spurlos an uns vorbei, wie wir immer denken?

Warum wir mehr Stärken haben, als wir denken

Sonntag, 13. August 2017


 Jeder Mensch hat Stärken, heißt es. Doch wenn es darum geht, auf die scheinbar simple Frage nach den Eigenen zu antworten, ist der Kopf gerne mal leer gefegt. "Ach das... das ist doch nichts Besonderes" und "Andere sind doch viel besser als ich" kommen mir - und bestimmt auch einigen von euch - sehr bekannt vor. Doch weshalb tun wir es uns eigentlich so schwer, unsere Stärken zu benennen? Und wie finden wir heraus, welche Talente noch in uns schlummern?

Reise nach Stockholm - Highlights und Besonderheiten

Sonntag, 6. August 2017

Wunderschöne Natur, malerische Architektur und schwedischer Lifestyle - es gibt viele Gründe, weshalb Stockholm jahrelang weit oben auf meiner Reise-Wunschliste stand. Vor wenigen Wochen konnte ich mir endlich selber ein Bild vom "Venedig des Nordens" machen und wurde nicht enttäuscht. Was mir dabei besonders gut gefallen hat, worauf man achten sollte und welche Highlights Stockholm zu bieten hat, erfahrt ihr in diesem Artikel.

5 Tipps zum Abschalten und Entspannen

Donnerstag, 22. Juni 2017


Die Gedanken kreisen, die Schultern sind bis zu den Ohren hochgezogen und der Atem geht flach. Stress kann sich am Ende eines anstrengenden (Arbeits-)Tages auf viele verschiedene Weisen bemerkbar machen. Umso wichtiger ist es dann, sich die Zeit zu nehmen, Geist und Körper wieder zur Ruhe kommen zu lassen (hier geht's zum Artikel!). Meine liebsten Methoden und Hilfsmittel hierfür, möchte ich euch heute vorstellen - fünf Tipps zum bewussten Abschalten und Entspannen.

Von Komfortzonen und kaltem Wasser

Montag, 12. Juni 2017


Neues Auszuprobieren erfordert Mut. Doch viel zu oft machen Überlegungen über das "Was wäre wenn" kurzen Prozess mit ungewöhnlichen, verrückten, vielleicht sogar genialen Ideen. Liebend gern igeln wir uns dann in unserer persönlichen Komfortzone ein. Ich kann das doch sowieso nicht, Andere sind viel talentierter als ich, ich werde mich total blamieren sind die Klassiker, wenn es darum geht, einen großen Bogen um das kalte Wasser zu machen, anstatt mit Anlauf reinzuspringen. Schade eigentlich. Denn was wäre schon wenn?
CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan