Slider

Das Fräulein und das Oktoberfest

Freitag, 18. Oktober 2013


Wie ein Film waren die vergangenen Stunden an ihr vorbeigezogen. Aufregend, mit unvorhersehbaren Momenten, und einer Menge Überraschungen. So hatte sie nach langem Hadern schließlich den Kampf um die Flechtfrisur vertagt und sich stattdessen in Schale geworfen, bereit hinaus in die Welt zu spazieren um Neues zu erkunden. Noch immer war sie milde erstaunt über ihren plötzlichen Anflug von Abenteuerlust, wo sie doch sonst eine der zögerlichen Sorte war. Spontane Einfälle lösten bei ihr eigentlich keinen Freudentaumel aus. Sie warf einen raschen Blick auf das Navi. In weniger als zehn Minuten sollten sie schon am Ort des Geschehens angekommen sein. Erwartungsfroh grinste sie vor sich hin und auch die Euphorie der Mitstreiterinnen schien wieder geweckt zu sein. Aufgeregt spekulierten sie, was sie alles erwarten könnte, auf dem Volksfest aller Feste.

Das Fräulein und die Flechtfrisur

Sonntag, 6. Oktober 2013


Kaputte Haargummis, verbogene Spängchen und nicht zuletzt strapazierte Nerven - das war das Ergebnis der zahlreichen mehr oder weniger erfolglosen Versuche, die bereits hinter ihr lagen. Doch sie ließ sich nicht entmutigen. Dieses Mal hatte sie ein gutes Gefühl. Erwartungsvoll trat sie vor den großen Spiegel und begutachtete ihre Frisur. Es dauerte keine zwei Sekunden, da fiel ihr Lächeln in sich zusammen.
CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan