Slider

Von vergessener Leidenschaft und großen Träumen

Sonntag, 19. November 2017

Es war vollkommen still. Nur ein leises Kratzen war zu hören. Hin und wieder ein Rascheln, wenn sie die Seite umblätterte. Gebannt betrachtete sie die Bleistiftmine, die in fließender Bewegung über das Papier glitt. Sie sah ihre Gedanken, schwarz auf weiß. Ganz selbstverständlich, als hätte sie nie damit aufgehört: Schreiben um des Schreibens willen. Weil ihr Herz schneller zu schlagen begann, immer wenn sie ihr Notizbuch aufschlug und ihre Gedanken in altbekannter Euphorie übersprudelten.

Winterblues adé - 7 Wohlfühltipps gegen schlechte Laune

Dienstag, 31. Oktober 2017

7 Wohlfühltipps gegen schlechte Laune
Ein schrilles Klingeln reißt mich erbarmungslos aus dem Reich der Träume. Widerwillig steige ich aus dem Bett, ziehe die Rollos hoch und kneife vorsorglich schon einmal die Augen zusammen – Macht der Gewohnheit. Denn von der Sonne geblendet werde ich morgens vor der Arbeit schon lange nicht mehr.

Ideal vs. Realität - Warum wir unsere Ziele nicht erreichen und wie wir das ändern können

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ich möchte Karriere machen, mein Leben lang lernen und mich weiterentwickeln. Gleichzeitig viel Zeit für meinen Partner, Freunde, Familie und natürlich mich selbst haben. Hobbys dürfen auch nicht zu kurz kommen. Ebenso Sport und gesunde Ernährung. Und die Welt bereisen möchte ich auch. Wenn es darum geht, das „ideale“ Leben zu beschreiben, kennt unsere Phantasie keine Grenzen. Problematisch wird es,  wenn wir zwar unser Bestes geben, um diesem Ideal näher zu kommen, doch das Gefühl haben, nur auf der Stelle zu treten (hier geht's zum Artikel).

Warum Pläne nicht in Stein gemeißelt sind

Sonntag, 8. Oktober 2017

 
Wer meinen Blog schon eine Weile liest, wird gemerkt haben: Pläneschmieden ist voll mein Ding.  Besonders was meine berufliche Zukunft betrifft. Doch was, wenn der Plan nicht aufzugehen scheint? Wenn sich von Zeit zu Zeit alles falsch anfühlt und plötzlich doch nicht mehr so klar ist, in welche Richtung es eigentlich weitergehen soll (hier geht's zum Artikel)?

Keep calm - zwei Fragen für mehr Gelassenheit

Sonntag, 1. Oktober 2017


Der rücksichtslose Autofahrer fährt euch fast über den Haufen und gestikuliert zur Krönung auch noch wild in eure Richtung. Die giftige Kollegin gibt vor versammelter Mannschaft eine Unverschämtheit nach der anderen zum Besten. Der arrogante Kellner macht den Eindruck, als würde er euch am liebsten ins Essen spucken. Hand aufs Herz: könnt ihr in solchen Situationen locker bleiben? Einmal tief durchatmen, lächeln und die negative Energie an euch vorbeiziehen lassen? Solltet ihr diese Frage mit „ja“ beantworten, herzlichen Glückwunsch! Für alle anderen, die sich von ihren Mitmenschen gerne mal auf die Palme bringen lassen, gibt es heute einen kleinen Denkanstoß, um auch in nervenaufreibenden Momenten gelassen zu bleiben.
CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan